TTF I verpasst ersten Saisonsieg

TTF I - TSG Plankstadt II 18/19

Nach der deutlichen Auftaktniederlage (2:9) beim TV Mauer war zum ersten Heimspiel der Saison die TSG Eintracht Plankstadt 2 zu Gast. Alexander v. Campenhausen und Heiko Rinhofer hatten ihre Gegner jederzeit im Griff und brachten mit solidem Tischtennis den ersten Punkt nach Hause. Marc Rinhofer und Salvatore Cadoni spielten gut mit, mussten aber alle drei Sätze unglücklich abgeben. Daniel Lippok und Florian Pilz, kurzfristig als Ersatz eingesprungen, konnten den ersten Satz noch gewinnen. Danach wurden aber zu viele gute Chancen liegengelassen, so dass man dem Gegner nach 1:3 gratulieren musste.

Für Marc ging es in den Einzeln so unglücklich weiter, wie es im Doppel begonnen hatte. Zwei Sätze in der Verlängerung verloren, den dritten dann etwas entnervt deutlich verloren. Besser machte es Alexander: nach knapp gewonnenem ersten und deutlich verlorenem zweiten Satz, kam er immer besser ins Spiel und konnte die Sätze drei und vier deutlich für sich verbuchen. Nach einer 2:0-Führung ließ Heiko im dritten Satz kurz in der Konzentration nach, brachte dann aber Satz Nummer vier sicher nach Hause. Im hinteren Paarkreuz hatte Daniel in seinem ersten Einzel keine Schwierigkeiten. Florian hätte mit etwas mehr Glück und ein klein wenig mehr Mut gegen seinen deutlich besser eingestuften Gegner durchaus eine Chance gehabt.

Nach dem ersten Durchgang der Einzel führte Plankstadt mit 5:4. Marc und Alexander konnten dann mit zwei knappen 3:2-Erfolgen den TTF zum ersten Mal in Front bringen. Leider musste sich Salvatore dann ebenso knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Heiko hatte einen super Tag erwischt und fertigte seinen entnervten Gegner in drei eindeutigen Sätzen ab. Daniel schaffte es anschliessend leider nicht, sein variables Tischtennis auf die Platte zu bringen. Auch der zweite Gegner von Florian war besser eingestuft. Aber mit intelligentem Spiel und am Ende auch mit ein bisschen Glück konnte er in der Verlängerung des fünften Satzes nach Abwehr von zwei  Matchbällen den TTF mit 8:7 in Führung bringen. Leider konnte das Schlussdoppel Alex/Heiko nach starkem Beginn ihr Niveau nicht halten und verlor am Ende mit 2:3.

Damit gab es am Ende eine Punkteteilung. Zum nächsten Spiel empfängt die Mannschaft am 16. Oktober den TTC Edingen-Neckarhausen in eigener Halle.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*