Licht und Schatten

TTC Reilingen II - TTF I 18/19

In der abgelaufenen Woche waren alle drei Mannschaften jeweils Auswärts an den Platten unterwegs. Am Montagabend startete die dritte Mannschaft in Sandhausen in die Auswärtswoche des TTF. Die zweite Mannschaft fuhr am Dienstagabend zum TV Dielheim III, die erste Mannschaft wurde am Freitagabend beim TTC Reilingen II erwartet.

TV Dielheim II – TTF 68 Wiesloch II 3:7

Weiter gut in Form präsentiert sich derzeit unsere zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse C. Am Dienstag fuhr man zum TV Dielheim III. Nach dem man mit 1:1 aus den Doppeln ging, wurde der Grundstein für den späteren Erfolg gelegt. Durch die Einzelerfolge von Florian, Peter, Frederic und unserem Ersatzspieler, Sebastian aus der dritten Mannschaft, konnte man die Führung auf 5:1 stellen.

In der zweiten Einzelrunde zeigte der Gastgeber ein kleines Aufbäumen durch Siege gegen Florian und Sebastian. Peter und Frederic spielten ihre Spiele allerdings souverän zu Ende und holten damit den 7:3 Auswärtserfolg.

Am Montag, den 01.04.2019 geht es in die letzte Partie der Saison, daheim gegen den Tabellendritten aus Heidelberg-Neuenheim. Der erste Ball des Abends wird um 20:15 Uhr in der Gymnastikhalle der Helmut-Will-Halle geschlagen.

TTC Reilingen II – TTF 68 Wiesloch I 9:7

Sehr ärgerlich und unnötig verlief das Auswärtsspiel unserer ersten Mannschaft in Reilingen. Mit einem 9:1 Heimerfolg in der Vorrunde gegen Reilingen rechnete man auch Auswärts mit zwei Punkten gegen das Schlusslicht der Kreisliga. Doch die Chance sich noch einen besseren Platz im Mittelfeld der Liga zu verschaffen, wurde nicht genutzt.

Wie in den letzten Wochen wollte man mit starken Doppelspielen gut in die Partie starten. Dies misslang jedoch gründlich. Das wichtige Einserdoppel Alex/Heiko unterlag zu 4 im fünften Satz, die anderen Doppel zogen ebenfalls den kürzeren und man hatte gleich einen 0-3 Rückstand, der letztendlich entscheidend für das gesamte Spiel war.

In den ersten Einzeln konnte Marc zunächst auf 1-3 verkürzen durch einen 4-Satz-Erfolg. Im anderen Spiel verlangte Alex in 5 Sätzen seinem Gegenüber alles ab zum 2-3. Richtig bitter wurde es in der Mitte, in der Jan und Daniel sich 2:3 geschlagen geben mussten. Hoffnung keimte auf, als Heiko und Salvatore durch Einzelsiege verkürzen konnten.

Mit einem 4-5 ging es in die zweite Einzelrunde vorne, wo Alex leider ohne Chance war (0:3). Marc spielte erneut ein gutes Match musste sich aber mit 2-3 geschlagen geben. Angestachelt von ihren beiden knappen Niederlagen aus der ersten Runde, drehten Jan und Daniel auf. Mit 3:0 spielten sie ihre Gegner von der Platte und verkürzten damit auf 6-7.

Hinten verlor Salvatore mit 2-3 und Heiko fertigte seinen Gegner mit einem sehr deutlichen 3:0 ab. So musste das Entscheidungsdoppel über eine Niederlage oder Unentschieden für Wiesloch richten. Aber es sollte nicht der Doppeltag für unsere Jungs werden. So stand am Ende eine bittere 7:9 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen.

Am Donnerstag, den 04.04.2019 möchten sich unsere Jungs mit einem Heimsieg gegen den 1. TTC Ketsch V in die Sommerpause verabschieden.

TG 1889 Sandhausen III – TTF 68 Wiesloch III 4:6

Die 3. Mannschaft festigte am Montag mit einem knappen 6:4 Auswärtssieg bei der TG 1889 Sandhausen III ihren 5. Tabellenplatz. Mit einer kämpferischen Leistung sicherten sich Wolfgang und Sebastian in Doppel eins einen 5-Satz-Auftaktsieg. An der Nachbarplatte taten sich Heinz und Philipp schwerer und unterlagen.

Bereits im ersten Durchgang zeigten unsere Jungs starkes und offensives Tischtennis und machten klar, wer am Ende die Punkte mit heim nimmt. Besonders muss man an diesem Abend Sebastian hervorheben, der phasenweise seinen Gegner an die Wand spielte.

Wolfgang sicherte sich in einem weiteren 5-Satz-Krimi den Punkt und Heinz holte sich den Punkt für Wiesloch nach drei Sätzen. So ging man mit einer knappen, aber sehr verdienten 4:2 Führung in die zweite Runde.

Sandhausen konnte auch in der zweiten Einzelrunde nichts gegen Sebastian und Heinz ausrichten. Wolfgang und Philipp hatten hier mehr Probleme als ihre beiden Mannschaftskameraden und unterlagen. So gab es am Ende ein verdientes 6:4 für den TTF III.

Das letzte Spiel der Runde bestreitet unsere dritte Mannschaft am Freitag, den 05.04.2019 in heimischer Halle gegen den TV Mauer IV.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*