Zwei Siege für den TTF

TTF II - SG-Wiesenbach/Bammental III 18/19

TTF 68 Wiesloch II – SG-Wiesenbach/Bammental III 10:0

Der TTF 68 Wiesloch II hat das Heimspiel gegen die SG-Wiesenbach/Bammental III mit 10:0 gewonnen und sein Punktekonto in der Tischtennis-Kreisklasse C auf 10:2 Zähler erhöht. Damit liegen die Wieslocher weiterhin auf dem zweiten Platz, haben aber im Vergleich zum Konkurrenten TSV Wieblingen (14:0 Punkte) ein Spiel weniger und zwei Minuszähler mehr auf dem Konto.

„Es geht momentan immer darum, keine Punkte abzugeben und die Siege irgendwie einzufahren, um die Chance auf die Meisterschaft aufrecht zu erhalten. Das ist uns heute wieder gut gelungen“, sagte Mannschaftskapitän Marcel Molitor.

So kam zu keinem Zeitpunkt der Partie wirklich Spannung auf: Im ersten Spiel holte Peter nach einem 0:2-Satzrückstand seine ganze taktische Raffinesse ein und gewann im fünften Satz. Florian trotze seiner Grippe und gewann beide Spiele klar, damit bleibt er in der Hinrunde weiter ungeschlagen bei nun 12:0 Siegen. Im hinteren Paarkreuz spielte Frederic und Marcel und holten vier weitere Punkte für den TTF.

„Nächste Woche steht das nächste Lokal-Derby gegen Dielheim an. Da müssen wir nochmals unsere beste Leistung abrufen, um zu gewinnen. Sie kommen derzeit immer besser in Form, das Lokal-Derby ist immer etwas ganz Besonderes. Da interessiert der Tabellenstand nicht“, so Marcel.

TTF 68 Wiesloch III – TB 09 Dilsberg I 6:4

Im vorletzten Heimspiel der Saison gelang unserer dritten Mannschaft am Freitagabend ein knapper 6:4-Erfolg gegen den TB 09 Dilsberg I.

Zwar mussten die Gäste auf den Einsatz ihrer etatmäßigen Nummer zwei  verzichten, trotzdem lieferten sie dem TTF III-Quartett erhebliche Gegenwehr. Nach den Doppeln ging man mit 1:1 in die beiden Einzeldurchgänge. Wolfgang und Sebastian mussten sich in knappen Sätzen dem Dilsberger-Spitzenspieler geschlagen geben, das zweite Einzel, konnten aber beide für sich entscheiden.

TTF III – TB Dilsberg I 18/19

Im unteren Paarkreuz hatten unsere Jungs klare Vorteile. Drei von vier Spiele gingen an Heinz und Philipp. Im ersten Spiel setze sich Philipp in einem langen und spannenden fünf-Satz-Spiel durch, im zweiten Spiel fand er nicht ins Spiel und musste sich geschlagen geben. Heinz blieb nach dem Doppel-Erfolg auch im Einzel ungeschlagen.

Durch den Sieg hat der TTF III sein Punktekonto auf 5:5 erhöht und rangiert aktuell auf dem sechsten Tabellenrang.

Am Freitag, den 30.11.2018 findet ein Doppelheimspieltag der zweiten und dritten Mannschaft statt. Unsere zweite empfängt Dielheim und unsere dritte hat Sandhausen zu Gast.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*